Gemeinsam sind wir stark

Der Satz wird Friedrich Wilhelm Raiffeisen zugeschrieben, er wurde damit zum Begründer des Genossenschafts- und Gemeinwesens.

Wer hätte wohl vermutet, dass dieser Leitsatz in Internet-Strategien gehört?

Ich schon, weil es wirklich dieser Leitsatz 1994 war, der 40 kleine Bauern befeuerte die LEGA, die Landwirtschaftliche Einkaufsgemeinschaft Allgäu zu gründen. Ich bin Gründungsmitglied und war der erste Geschäftsführer. Mein Konzept war den Laden sehr schlank zu halten, indem ich jede Woche ein Rundfax an die Bauern versendete, wo Marktinfos und Artikellisten publiziert wurden. Und ich bekam wieder ein Fax mit den Bestellungen der einzelnen Landwirten, summierte die Mengen und gemeinsam bekamen wir bessere Preise. Ab 1998 programmierte ich das Internet-Portal www.mylega.de das innerhalb weniger Jahre dann ein bäuerlicher Marktplatz mit Millionenumsätzen wurde. Die LEGA setzte ein inzwischen normales Handelsverfahren ein, nämlich „Just-in-time“ Lieferungen anstatt Lagerhaltung und braucht so nur ein Büro und einen Server. Und das alles mit diesem Leitsatz, gemeinsam sind wir stark und der Bereitschaft Neues zu wagen und zu lernen.

Das waren meine Lehrjahre als NetzLandwirt.

Doch nun zurück zum Blog. Wie schon die gestrige Aufgabe, das Starterpaket, so ist auch die heute Aufgabe für mich ein kräftiges Anstubsen für etwas was ich sowieso vorgesehen habe. Ich nehme es aber zum Anlaß und werde einen Blog-Artikel als Mischung von Round- und Linkpost noch bis zum Ende des BMC verfassen. Und zwar mit diesen beiden Herren:

Das Thema wird der Einfluß der Vernetzung auf das Agrar-Marktgeschehen sein. Das ist der Bereich wo der praktische Nutzen in harten Euros für den NetzLandwirt sofort greifbar ist.

Ich werde die Round- und Linkpostings ganz bestimmt ausdehnen. Z.B.

  • Der Tabellenexperte, weil Excel ein ganz hervorragendes Tool für den praktischen Landwirt ist für die tägliche Arbeit bis hin zur Kostenrechnung
  • Und das Hamsterrad, das vielen Landwirten ganz bestimmt nicht fremd ist. Das aber in der Landwirtschaft noch eine ganz andere Dimension hat, weil hier der Besitz, das ererbte Gut der Väter, eine so gewaltige Rolle spielt.
  • Einfach produktiv mit dem Anti-Zeitmanagement mit www.blatternet.de, Produktiv sein ist immer ein Thema für NetzLandwirte
  • Erfolgreich Vermögen bilden mit www.zendepot.de. Landwirte haben ja Vermögen, und das verpflichtet ja bekanntlich.

Die Liste ist erst mal spontan und nicht vollständig. Da warten ganz spannende Themen auf mich und meine Leser. Und eigentlich kann ich es kaum erwarten anzufangen.

GottSeiDank kam da so ein BMC daher, und seitdem schreibe ich jeden Tag, obwohl ich es kaum in der Tagesarbeit unterbringe. Aber es macht richtig Spaß 🙂

 

Alois

(Visited 206 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.