Wehe wenn sie losgelassen

Wenn das eifersüchtige Mariechen sicher weiß, daß ihr Mann mit seinen Kumpels in der Dorfkneipe am Saufen ist, dann ist die Welt für sie in Ordnung. Doch geht der Angebetete mit seinen Kumpels in die unbekannte Stadt, dann kommen dem Mariechen allerlei Befürchtungen. Angst vor dem Kontrollverlust So ähnlich geht es wohl den Bauernverbänden und […]

Die depressiv romantische Landwirtschaft

Landwirtschaft romantische Scheinwelt

Glückliche Kühe, fröhlich quiekende Schweine, schöne Sennerinnen, bärtig-gutmütige Bergbauern und Essen nach Großmutter-Art sind in Kinderbüchern ja ganz nett. Aber als Image-Werbung für uns Landwirte etwas daneben. End-Täuschung vorprogrammiert Denn: Begegnet der so geprägte Verbraucher tatsächlich mal einem Landwirt, dann thront der nicht selten 2 Meter hoch über ihm auf einem riesigen Stahlroß, für das […]

Erzählen statt behaupten

Das Schwein ist da!

Wem hörst Du lieber zu? Einem, der Dich belehrt, der fordert oder etwas behauptet? oder Einem, der Dir etwas erzählt, der Dich mitnimmt und berührt? Wir mögen alle nicht gerne belehrt werden, auch nicht der Otto-Normalverbraucher, der wohl großteils den Bezug zur Landwirtschaft verloren hat. Was kann ich dafür tun um wieder etwas Bezug zu […]

Community heisst Gemeinschaft – nicht Facebook

Gemeinsam sind wir stark!

Gemeinsam sind wir stark! Jeder kennt diesen Leitspruch, der Friedrich Wilhelm Raiffeisen zugeschrieben wird. Und viele tausend Maschinen-, Erzeuger-, Vermarktungs-, Beratungs-, Handels- und weiß-der-Geier-was-Genossenschaften in bäuerlicher Hand sind der Beweis, wie tief dieser Gemeinschaftssinn in der Landwirtschaft verwurzelt ist. Was ist denn eine Community? Das ist das englische Wort für Gemeinschaft und es wird im […]

Das Lieblingswissen über sich selbst

Liebster Award

Es ging wirklich um Stunden! Ralf Gabler, der Coach für Runde 2 blieb, unbewusst, seinem Motto treu und nominierte mich ein paar Stunden nach meiner ersten Nominierung durch Martin Weiß, dem Tabellenexperten nochmals für den Liebsten Award nominiert. Ich war also hin und her gerissen. Aber dann machte ich das, was man am besten immer […]

Vorteil und Sicherheit

Das motiviert Landwirte das Internet zu nutzen

Landwirte suchen Vorteile und Sicherheit, wenn sie das Internet nutzen. Dieser Eindruck bestätigte mir die Umfrage mit dem Titel Absicht und Nutzen, welche ich vor 3 Wochen hier im Blog NetzLandwirt gestartet hatte.  Vielen Dank an diejenigen, die sich die Zeit genommen haben und mitgemacht haben! Das vorläufige Ergebnis: (Vorlage bleibt online, falls noch jemand […]

Brotzeit oder Buffet – Homepage oder Blog?

Buffet

Egal ob Geschäft, Shop oder Urlaub auf dem Bauernhof. Wer im Internet präsent sein will, der fragt sich irgendwann: Was ist denn der Unterschied zwischen einem Blog und einer normalen Homepage? Damit wir der Lösung schnell näher kommen, stelle Dir noch 3 zusätzliche Fragen: Wer hat bessere Zugriffszahlen? Wer wird von den Suchmaschinen besser gefunden? […]

Positive Emotion beflügelt

Weiter Bergblick

Wer des Öfteren Mitteilungen und Beiträge für Organisationen und Mitglieder herstellen darf, der steht auch immer vor der Frage: Wie sag ichs meinem Kinde? Es geht nicht um das zu Sagende schlechthin, denn auch Unangenehmes oder Kritisches darf und muss mitgeteilt werden, sondern darum, wie bereite ich es auf? Zu dem Thema habe ich vor […]

Wenn der Weißlacker kommunikativ wird

In dem beschaulichen Allgäuer Markt Wertach feiert Arla Foods, eine mittlerweile europäische Molkerei mit dänischen Wurzeln,  am 28.Juni 2014 den 140. Geburtstag des Weißlacker Käse. Was das mit netzwerken und Kommunikation zu tun hat? Eine ganz Menge! Das Bild des schmächtigen Wiki, der sooft die vermeintlich starken Männer rettet, passt ganz gut zur „Last-Minute-Rettung“ der […]

Wenn grausam sterben gut ist

In der Demokratie ist die öffentliche Meinung ein gewichtiger Faktor. Sie hat zwar keine unmittelbare gesetzgebende Wirkung, doch richten sich die Mandatsträger meist stromlinienförmig danach aus.  Und dabei taugen die Schlagzeilen oft als Brandsätze welche mehr Schaden anrichten als die eigentlichen Taten.  Der Landwirt als Zielscheibe Jeder Mensch hat seine eigenen Werte, seine eigene Meinung. […]